NEU | Tragbare Powerstation der SPS-Serie
01.27.2022 | Sunstone Power Industrial GmbH | Blog

 

Die tragbare Powerstation wird immer beliebter. Sowohl für die Notstromversorgung zu Hause als auch für den Einsatz im Freien, z. B. beim Autofahren, Picknicken oder Campen, ist sie praktisch und effizient. Jetzt bringt Sunstone, ein langjähriger Hersteller von Blei- und Lithiumbatterien, ein neues Produkt auf den Markt - die SPS-Serie, eine formschöne, leichte und tragbare Powerstation.

Sunstone hat sich für NCM Lithium-Ionen als Zellmaterial für die Powerstation entschieden. Im Gegensatz zu den LiFePO4-Batterien der meistverkauften SLPO-Serie von Sunstone hat NCM eine höhere spezifische Energie und spezifische Leistung und ist daher leichter und schneller zu laden. Alles in allem ist dieses Material sicherlich die bessere Wahl für Benutzer mit portablen Anforderungen. Die in Kürze erscheinende SPS518Wh-600W wiegt nur 4,8 kg, die in Produktion befindliche SPS999Wh-1000W wiegt nur 8,9 kg.

Der Batterie-Pack in der Powerstation wird durch das Batterie-Management-System (BMS) gesteuert, das für Sicherheit sorgt, indem es den Lade- oder Entladevorgang bei Kurzschluss, Überspannung, Überstrom oder Übertemperatur unterbricht.

 

Entladungsfunktion

Die Powerstation sorgt für eine gleichmäßige Ausgabe von reinem Sinus-Wechselstrom, so dass Benutzer ihre Geräte über die Steckdosen mit Strom versorgen können. Die Ausgangschnittstelle der SPS518Wh-600W verfügt neben 2 AC-Steckdosen über 2 USB-C-Anschlüsse (Schnellladung + normale Ladung), 2 USB-A-Anschlüsse (Schnellladung + normale Ladung), 2 DC-Anschlüsse und 1 Ausgang des Auto-Ladegeräts. Mit einer Nennleistung von bis zu 600 W und einer Spitzenleistung von 900 W kann sie die meisten gängigen Geräte wie Smartphones, Tablets, Laptops, Digitalkameras, Drohnen, Luftbefeuchter, Mini-Kühlschränke, Toaster, kleine Geräte von geringer Leistung wie Reiskocher, Bohrmaschinen usw. versorgen.

Darüber hinaus ist die SPS-Serie mit einer Beleuchtungslampe ausgestattet, die drei Leuchtmodi bietet: 100 % Helligkeit, 50 % Helligkeit und SOS-Blitzlicht, um die Bedürfnisse der Benutzer in verschiedenen Situationen zu erfüllen.

Aufgrund der Selbstentladung von Lithium-Batterien empfiehlt Sunstone dringend, das Produkt nicht länger als drei Monate unbenutzt zu lassen und während dieses Zeitraums mindestens einen Zyklus (Entladung auf 0% und Aufladung auf 100%) durchzuführen. Dadurch wird der Batteriestand kalibriert und eine Abweichung zwischen der Anzeige auf dem Display und dem tatsächlichen Batteriestand vermieden. Außerdem wird die Lebensdauer der Batteriezellen verlängert und die Kosten werden gesenkt.

 

Ladefunktion

Die SPS518Wh-600W hat zwei Eingänge: DC (10-30V, 95W, 5521) und PD (5-20V, 60W, USB-Schnellladung), die mit vier Lademodi erweitert werden können: über Steckdose, Solar, Auto, Generator. Im Folgenden finden Sie die Referenzladezeiten für jeden Modus.


Steckdose: DC-Eingang, 6,5 Stunden voll; PD-Eingang, 9 Stunden voll; DC+PD-Eingang, 3,5 Stunden.
Solar: DC-Eingang, 5,5 Stunden voll (je nach Wetter und Solarpanel).
Auto: DC-Eingang, 9 Stunden voll.
Generator: DC-Eingang, 6,5 Stunden voll.

 

Sunstone bietet das SPMF90-P an, ein faltbares Solarmodul mit einer Spitzenleistung von 90 W, das zur SPS518Wh-600W passt. Es verwendet die hocheffiziente Maxeon Gen III Solarzelle des führenden Solarherstellers Sunpower mit einem Wirkungsgrad von 24 %. Das gesamte Solarpaket hat eine dreiseitige Struktur und lässt sich auf 560*440*15 mm zusammenfalten. Es wiegt nur 1,6 kg und ist daher sehr leicht zu transportieren und zu verstauen. Ein 3 Meter langes Solarkabel mit MC4-Steckern befindet sich in einer kleinen Tasche auf der Rückseite der Zelle. Benutzer benötigen nur ein passendes Kabel (MC4-Stecker - 5521-Anschlussstelle), um die Powerstation SPS518Wh-600W zu laden. Nachstehend finden Sie ein Diagramm der Verbindung.

 

In Zukunft wird Sunstone Power weitere Type von Produkten anbieten, die den Nutzern beim Führen eines bequemen, umweltfreundlichen und energieeffizienten Lebens helfen.